• 0611 97152976
  • info@praxisfrauendorf.de

Osteopathie

Osteopathie

Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die sich aus der Behandlung des Parietalen- (Knochen), Viszeralen- (Organe, Muskeln, Bindegewebe) und Cranio-Sacralen-Systems zusammensetzt.

Als Therapeuten suchen wir Verspannungen und Blockaden im Körper und versuchen diese zu lösen. Uns geht es darum die Ursache von Beschwerden zu finden und diese zu beheben, damit der Körper wieder im Einklang ist. Die Osteopathie stellt somit eine ganzheitliche Therapieform da, die es möglich machen kann, vielen Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden und Problemen zu helfen.

Kosten und Abrechnung

Unsere Abrechnung erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Sollten Sie privat versichert sein oder über eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker verfügen, werden die Kosten unserer Behandlungen in der Regel von Ihrer Kasse erstattet.

Auch viele gesetzliche Krankenversicherungen beteiligen sich an den Kosten für eine osteopathische Behandlung. Informieren Sie sich hierüber bitte im Voraus bei Ihrer Kasse.

Erwachsene 85 – 100 Euro (ca. 50 Minuten)
Kinder & Säuglinge (Ersttermin) 85 – 95    Euro (ca. 50 Minuten)
Kinder & Säuglinge (Folgetermin) 54 Euro (30 Minuten)

Erwachsene

Mit einer Vielzahl von Beschwerden und Problemen können Sie zu uns kommen. Bei akuten Schmerzen versuchen wir immer einen schnellstmöglichen Behandlungstermin für Sie zu finden. Der Abstand zwischen den vereinbarten Behandlungen ist ganz individuell auf Sie und Ihre Beschwerden abgestimmt und wird nach der ersten Behandlung mit Ihnen besprochen.

Auch ist es in der Osteopathie möglich präventive zu behandeln. Hierbei sollen Störungen oder Blockaden im Körper gefunden werden, bevor dadurch ein akutes Problem oder Schmerzen entstehen.

Häufige Beschwerdebilder in unserer Praxis

  • Kopfschmerzen/ Migräne
  • Akute Blockaden im Wirbelsäulenbereich („Hexenschuss“)
  • Muskuläre Verspannungen und Probleme (z.B. Nackenschmerzen, Schulter-Arm Schmerzen)
  • Gelenkschmerzen mit oder ohne Bewegungseinschränkungen (z.B. der Schulter, Wirbelsäule oder des Iliosakralgelenks)
  • Bandscheibenproblematik mit und ohne neurologische Ausstrahlungen
  • Nervenschmerzen
  • Verdauungsprobleme

Während und nach der Schwangerschaft

Eine osteopathische Begleitung während der Schwangerschaft kann sinnvoll sein, gerade wenn vor der Schwangerschaft schon Verspannungen oder z.B. Rückenprobleme bekannt waren. Auch in Hinblick auf die Geburt kann es von Vorteil sein, speziell den Beckenbereich und die Wirbelsäule zu behandeln um eventuelle Blockaden zu lösen. Nach der Geburt können das Becken und auch der Beckenboden und die Blase auf Blockaden und Spannungen kontrolliert werden.

Häufige Beschwerdebilder in unserer Praxis

  • Iliosakralgelenks Beschwerden
  • Ischias Schmerzen
  • Symphysen Schmerzen
  • Blockaden im Wirbelsäulenbereich
  • Kopfschmerzen
  • Sodbrennen
  • Schulter-Nacken-Verspannungen
  • Narbenproblematik nach einem Kaiserschnitt

 

Unerfüllter Kinderwunsch

Bei unerfülltem Kinderwunsch kann sich eine Begleitung mittels Osteopathie lohnen. Man versucht hier Blockaden oder Durchblutungsstörungen und Verspannungen im Bereich des Beckens und der Beckenorgane zu lösen, um somit den Körper und die Organfunktionen der Gebärmutter zu unterstützen.

Säuglinge

Viele Eltern kommen mit ihren Babys 6 – 10 Wochen nach der Geburt zu uns in die Praxis. Dort schauen wir, ob Blockaden oder Verspannungen durch die Lage im Mutterleib oder die Geburt entstanden sind. Dies soll dafür sorgen, dass sich das Baby frei entwickeln und wachsen kann.

Bestehen nach der Geburt Beschwerden oder fallen Asymmetrien und Blockaden bei Ihrem Baby auf z.B. eine „Lieblingsseite“ oder eine Abflachung des Schädels, Unruhe etc. ist eine frühere Behandlung sinnvoll.

Generell gilt, Sie kommen mit ihrem Baby zu uns in die Praxis, wenn sie dazu bereit sind.

In manchen Fällen können wir Ihnen auch Hausbesuche anbieten.

Häufige Beschwerdebilder in unserer Praxis

  • Kopfdeformitäten und Asymmetrien z.B. Lieblingsseite, Abflachung des Schädels
  • Saug- und Trinkproblematik
  • Starkes Überstrecken
  • Unruhige Babys
  • Übermäßiges Spucken
  • Verdauungsprobleme, Bauchschmerzen und Blähungen

 

Kinder

Wenn Ihre Kinder über Beschwerden oder Schmerzen klagen, kann sich eine osteopathische Behandlung lohnen, um eventuelle Verspannungen und Blockaden im Körper zu lösen.

Viele Kinder kommen in regelmäßigen Abständen zu uns, um sich osteopathisch begleiten zu lassen. Dies kann die Entwicklung positiv beeinflussen.

Häufige Beschwerdebilder in unserer Praxis

  • Kopfschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Wachstumsschmerzen
  • Muskuläre Verspannungen
  • Haltungsschwäche
  • Konzentrationsstörungen
  • Chronische Nasennebenhöhlen & Mittelohrentzündungen
  • Störungen der Verdauung (Verstopfungen)

Merken